A A A A

Infoline

40 20 80

info@shd.lu

52 clients de la fondation

Antoinette - Institutrice retraitée

88 ans - Institutrice retraitée

Mein Beruf als Lehrerin hat mir immer viel bedeutet und so bin ich erst nachdem ich in Ruhestand getreten war wieder in meine Heimatgegend zurückgezogen.

Mit meinem Bruder und meiner Schwester bin ich immer viel in Kontakt gewesen, einige Jahre habe ich mit meiner Schwester zusammen gelebt. Mein Bruder, meine Schwägerin sowie meine Neffen und Nichten besuchen mich regelmäßig. Ich habe oft Flüchtlinge, Familien aus Kongo, dem Irak und Serbien bei mir aufgenommen, mit denen ich auch nachdem sie ausgezogen waren immer in Kontakt geblieben bin. Somit bin ich eine Art Tante und Großmutter für die Kinder die einst mit ihren Eltern bei mir lebten. Zu dem jetzigen Zeitpunkt habe ich einen jungen Mann aus Kongo bei mir wohnen, den ich schon als kleinen Jungen - damals noch mit seinen Eltern und Geschwistern - aufgenommen hatte. Er ist ein netter junger Mann der mir im Haushalt hilft und Besorgungen für mich erledigt. Außerdem hat er mir vor geraumer Zeit, die Bedienung des Computers erklärt.

Ich meditiere jeden Tag eine Stunde über einen Bibeltext anschließend schreibe ich meine Hauptgedanken auf. Dies erlaubt mir, auch intellektuell in Form zu bleiben. Außer dem lese ich täglich Zeitung. Ich bevorzuge es allerdings Bücher, ebenfalls auf Englisch, zu lesen. Mein Leben und die gesammelten Erfahrungen haben aus mir einen positiven und offenen Menschen gemacht. Ich habe einen starken Glauben und versuche den auch zu praktizieren. Ich gehe mehrmals die Woche zur Messe und nehme an kirchlichen Versammlungen teil.

Ansonsten gehe ich nicht mehr viel aus dem Haus, da ich nicht mehr ganz sicher auf den Beinen bin. Deshalb bekomme ich Hilfe von der Stëftung Hëllef Doheem und habe ein Téléalarm-Armband. Es beruhigt mich, dass mir im Ernstfall schnell jemand zu Hilfe kommt. Täglich kommen die Helfer der Stiftung morgens und abends vorbei und helfen mir beim An- und Ausziehen sowie bei der Körperhygiene

Lire tous les témoignages