A A A A

Infoline

40 20 80

info@shd.lu

52 clients de la fondation

Ginette - Femme de ménage retraitée

72 ans - Femme de ménage retraitée

Das Leben hat mir 6 Kinder geschenkt, die mein Leben sehr bereichert und mich sehr auf Trab gehalten haben. Mein 2. Mann war Italiener und die Liebe meines Lebens. Durch ihn habe ich das italienische Temperament und die mediterrane Küche kennengelernt und konnte meine Familie stets mit hausgemachten Lasagne, Pizza und Cannelloni verwöhnen. Bei 6 Kindern gab es immer viel zu tun und zusätzlich habe ich jahrelang als Reinigungskraft gearbeitet. Als Urlaub gönnten wir uns dann den Süden Italiens und genossen das Meer und das schöne Wetter.

Heutzutage besuche ich noch regelmässig den Markt in Grevenmacher. Es ist für mich eine gute Gelegenheit mich mit Freundinnen zu treffen. Mit Ihnen gehe ich auch öfters essen. Besonders gerne gehe ich zum Chinesen.

Vor ein paar Jahren bin ich schwer im Treppenhaus gestürzt.  Nach einem langen Krankenhausaufenthalt, habe ich mit Gottes Hilfe und viel Ausdauer alles neu erlernen müssen. Ich hatte nämlich einen Teil meines Gedächtnisses verloren. Ich pflege weiterhin einen regen Kontakt zu meiner Familie und meinen Schwestern, die mich viel unterstützt haben. Seit dem Unfall habe ich leider wenig Kraft in den Beinen. Daher verdanke ich viel meinem Hund Vico, durch den ich das Haus täglich verlassen muss. Er ist mein treuer Begleiter.

Die Krankenpfleger der Stëftung Hëllef Doheem kommen jeden Tag zu mir nach Hause um mir beim An- und Ausziehen der Kompressionsstrümpfe zu helfen.  Seit dem Sturz benutze ich auch den Telealarm. Ich habe 2 Apparate, einen für drinnen und einen für draussen, damit ich mich auch fortan draussen bewegen kann. Der Telealarm ermöglicht mir weiterhin mit Vico spazieren gehen zu können und mich sicher zu fühlen.

Lire tous les témoignages