A A A A

Infoline

40 20 80

info@shd.lu

52 clients de la fondation

Sophie - Arrière grand-mère

87 ans - Arrière grand-mère

Meine Tochter wohnt im Nachbarhaus und kommt jeden Tag vorbei um nach den Rechten zu schauen. Ich bin froh, dass sie und ich uns so gut verstehen. Sie kümmert sich um meine Einkäufe und meine Angelegenheiten. Ich habe zwei Enkel und meine Tochter ist bereits Großmutter, das macht mich zur vierfachen Urgroßmutter. Ich bin sehr stolz auf die Kinder und den Weg den sie in ihrem Leben eingeschlagen haben.

Heutzutage sehe ich mir die Messe im Fernseher an, sonst bin ich jeden Tag in die Messe gegangen. Ich bin ein sehr gläubiger Mensch und erinnere mich gerne an den Wallfahrt nach Lourdes zurück, diese Reise hat mich sehr bewegt. Ansonsten schaue ich gerne Sendungen über Volksmusik oder übers Kochen. Ich schaue ebenfalls Sportsübertragungen, zum Beispiel Fußball oder Tennis. Seit zwei Jahren besuche ich außer Donnerstags, die Tagesstätte „Bei der Kor“. Ich war eine der ersten Klienten als die Tagesstätte ihre Türen öffnete. Dort habe ich viele Bekanntschaften geschlossen. Gerne beteilige ich mich an angebotenen Aktivitäten und Ausflügen. Ich besuche die Tagesstätte gerne und das Essen schmeckt mir immer besonders gut.

Die Dienste der Stëftung Hëllef Doheem beanspruche ich seit 2011. Jeden Tag kommen morgens und abends Hilfspfleger, die mir beim An- und Ausziehen als auch bei der Körperhygiene helfen. Außerdem erhalte ich einmal wöchentlich eine Putzfrau der Stiftung. Neben der Unterstützung seitens der Mitarbeiter, trage ich ein Téléalarm-Armband. Dieses ermöglicht mir im Ernstfall umgehend Hilfe zu verständigen.

Lire tous les témoignages