A A A A

Infoline

40 20 80

info@shd.lu

52 clients de la fondation

Eliana - Assistante médicale retraitée

60 ans - Assistante médicale retraitée

Als vor 12 Jahren bei meiner Frau an Multiple Sklerose festgestellt wurde, änderte sich unseren Leben von Grund auf. Schließlich haben wir gemeinsam entschieden das Leben mit der Krankheit zu akzeptieren. Ich bin frühzeitig in Ruhestand getreten um meine Frau zu Hause pflegen zu können, da es für mich nicht in Frage kommt von ihr getrennt zu leben.

Deshalb bekomme ich seit fünf Jahren Unterstützung von der Stëftung Hëllef Doheem. Die Hilfspfleger und Krankenschwestern kommen dreimal am Tag zu uns. Des weiteren erhält meine Frau zweimal die Woche Ergotherapie und dreimal die Woche Heilgymnastik. Ich kümmere mich um den Haushalt und die Wäsche.

Besuch von der Familie bekommen wir regelmäßig. Aus unserem Bekanntenkreis sind zwei Freunde erhalten geblieben, die stets zu uns kommen. Da die Mobilität meiner Ehefrau eingeschränkt ist, läuft der Großteil unseres alltags in unserer Wohnung ab. Bei schönem Wetter gehe ich mit ihr in Esch/Alzette spazieren. Ich versuche das Leben meiner Ehefrau so schön wie möglich zu gestalten. Wir waren vor zwei Jahren zusammen auf dem Konzert von Eros Ramazotti in der Rockhal.

Ohne die kompetente Hilfe der Stëftung Hëllef Doheem könnte ich meine Frau nicht zu Hause pflegen. Umso dankbarer bin ich über die Hilfe und die Motivation die von den Helfern ausgeht.

Lire tous les témoignages